Abnehmen mit dem Mini-Trampolin

Viele Übergewichtige tun sich schwer damit, den richtigen Sport zum Abnehmen zu finden. Oft schämt man sich, im Freien Sport zu machen, weil man von anderen gesehen wird und sich seiner mangelnden Kondition und der Fettpolster schämt. Ein Mini-Trampolin für zu Hause schafft hier wirkungsvoll, effektiv und platzsparend Abhilfe.

Das Trampolin als wirksamer Fettverbrenner

Trampolinspringen ist ein effektiver Fettkiller. Der Moment des Abspringens bedeutet für die Muskeln Schwerstarbeit, da die Anziehungskraft bzw. Schwerkraft überwunden werden muss. Hierbei müssen die Muskeln das 4fache des Körpergewichts in die Luft befördern! Ein Großteil der Muskulatur ist beim Springen auf dem Trampolin im Einsatz, dennoch ist dieser Sport nicht unangenehm oder belastend. Durch das Federn werden auch die Gelenke geschont. Daher ist das Trampolinspringen ein idealer Abnehmsport für Übergewichtige!

Trampolinspringen fürs Gleichgewicht, Herz und die Venen

Das Springen am Trampolin bringt eine Vielzahl an gesundheitlichen Vorteilen. Es ist ein ideales Training fürs Herz. Es erleichtert den Sauerstofftransport im Körper und stärkt Lunge und Herzkreislaufsystem. Beim Trampolinspringen ergibt sich auch ein sogenannter Pumpeffekt, der sich positiv auf die Venen auswirkt und Krampfadern vorbeugt. Auch Koordination, Geschicklichkeit und Gleichgewicht werden verbessert, da die Muskulatur ständig stabilisierend und stützend wirken muss.

Bewegung auf dem Mini-Trampolin, so funktioniert’s

Zum Aufwärmen einfach zwei bis drei Minuten ganz leicht auf und ab schwingen, ohne dass die Füße den Kontakt zum Trampolin verlieren. Der Oberkörper ist aufrecht, die Arme schwingen locker mit.

Nach dem Aufwärmen kann man je nach Lust, Laune und Kondition ganz unterschiedliche Übungen durchführen. Man kann auf dem Trampolin am Stand gehen. Diese Übung lässt sich intensivieren indem man die Knie abwechselnd anhebt. Auch Laufen am Trampolin ist möglich. Oder auch einfach nur mit beiden Beiden abspringen. Wer diese Übungen intensivieren möchte, setzt beim Springen die Hüften mit ein, indem man sie dreht. Auch Hampelmann-Sprünge sind eine tolle Trainingsmethode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>