Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

G-Boxing

17 Sep

Autor: Enigma - Kategorie: abnehmen mit Sport, Fettabbau erhöhen, Fettverbrennung steigern, Krafttraining, Muskelaufbau, Stoffwechsel anregen, Training zu Hause, Hometraining

Ich fühle mich gerade blendend! So richtig zum Bäume ausreißen!

Heute musste ich ja leider auf meine gewohnte Morgenrunde verzichten, da sonst mein Kleiner allein zu Hause gewesen wäre. Also habe ich mir schon gestern vorgenommen, dass ich heute früh eine meiner Trainings-DVDs hervorkramen und damit trainieren werde. Entschieden habe ich mich für George Jones und sein G-Boxing-Workout. Meines Erachtens ein perfektes Trainingsprogramm, weil es gleichzeitig Ausdauer- und Muskeltraining ist. Also Fett schmelzen und Muskeln aufbauen in einem!  Es ist schon eine Zeit her, seit ich zuletzt damit geturnt habe. Irgendwann letzten Winter mit 140kg hab ich öfter damit trainiert und dann später mit weniger Gewicht auch noch ein einziges Mal. Aber ich hab mich ja im Grunde komplett aufs Laufen verlegt, macht mir einfach mehr Spaß als zu Hause herumzuhüpfen.

Und so war ich heute echt erstaunt (und begeistert!) von meinen Fortschritten! Es gibt 3 Workouts auf der DVD, das erste ist G-Boxing light (eher gemäßigte Variante), dann kommt ein Workout das mir nicht sonderlich gefällt und das dritte ist dann G-Boxing in einer härteren, schnelleren Variante. Dieses Workout hab ich noch nie machen können, ich kam nicht über die ersten 5 Minuten drüber. Zu anstregend. Selbst das erste Workout war ganz zu Anfang eine Herausforderung für mich, ich musste während des Trainings öfter mal pausieren oder die Übungen ohne Armeinsatz machen, also nur mit den Beinen.

Heute hab ich also mit der Light-Version gestartet und mich gefragt, was daran eigentlich anstrengend sein soll? Haha! Da ich mich nach dem Workout nicht mal annähernd ausgepowert fühlte, hab ich mir gedacht, probierst mal die härtere Variante. Wow! Da geht die Post ab! Die Übungen sind im Grunde die selben, aber schneller, flotter, härter, anstrengender. Aber ich habe die halbe Stunde durchgezogen wie nix, musste permanent breit grinsen und war nach jeder Übung gespannt, was als nächstes kommt! Also das mach ich garantiert bald mal wieder!

Insgesamt hab ich also eine Stunde geturnt und jetzt fühle ich mich richtig super! Mehr Fitness, mehr Ausdauer, mehr Leistungsfähigkeit – das waren eigentlich (abgesehen vom Abnehmen) meine ganz großen Ziele. Es freut mich wie verrückt, dass ich diese Ziele wirklich erreiche!

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/abnehmen-mit-sport/g-boxing.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “G-Boxing”

  1. Anonymous meinte am 18. März 2012 - 12:11 Uhr

    Hab ja immer mitgemacht, als es im Fernsehen lief.
    Gestern hab ich endlich die erste DVD bekommen und heute morgen gleich losgelegt. Macht wieder richtig Spaß.
    Ich fang erst mal wieder mit der Light version an und steigere mich wieder langsam, weil ich jetzt ein paar Jahre gar nix gemacht hab.
    Freu mich jetzt wieder richtig loslegen zu können.

    ID 1995

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top