Krafttraining im Fitnessstudio

Sicher geht ein Krafttraining auch im eigenen Hause. Gar keine Frage. Therabänder sind da eine ausgesprochen gute Sache, und helfen bei einem effektiven Muskelaufbau. Wer ein wenig anspruchsvoller ist, und vielleicht auch Gesellschaft beim Sport sucht, sollte sich vielleicht doch an ein Fitnessstudio wenden. Der Vorteil hier:

Geschultes Personal

Grosse Geräteauswahl

Kurse (Yoga, Pilates, Tae Bo usw.)

Grosse Sportvielfalt auf einem Raum

Der Besuch eines Fitnessstudios macht Spass. Es ist sehr interessant wie viele Geräte es dort gibt, und das Ausprobieren, die eigenen Möglichkeiten finden ist eine tolle Sache.

Allerdings ist auch Vorsicht angesagt. Nicht alles was teuer ist, ist auch gut. Gerade in der Fitnesslandschaft sind so einige Abzocker unterwegs. Also, die Möglichkeit eines Probetrainings ruhig in mehreren Studios nutzen. Sich genau nach Kosten erkundigen. Nach den Ausbildungen des Personals, und nach Kursen. Letzteres ist natürlich individuell.

Für einige Studios, die ein medizinisch anerkanntes Training liefern, zahlen übrigens einige Krankenkassen Zuschüsse. Auch da mal gerne erkundigen.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>