Ohne Muskeln keine Fettverbrennung

Fett verbrennt unser Körper nur im Muskel. Ohne Muskulatur keine Fettverbrennung! Nun hat natürlich jeder Mensch eine gewisse Muskelmasse, denn ohne Muskeln wäre keine einzige Bewegung und auch kein Leben möglich. Man denke an den Herzmuskel!

Wenn aber die Muskulatur der einzige Fettverbrennungsofen unseres Körpers ist, dann ist eines klar: Abnehmen ohne Sport ist zwar möglich. Aber keinesfalls so effektiv wie MIT Sport!

Je höher der Muskelanteil im Körper, desto mehr Fett wird verbrannt. Bewegung und Sport unterstützen den Körper daher beim Abnehmen auf zweifache Weise. Einerseits verbrennt Sport Kalorien. Andererseits werden durch regelmäßige Bewegung auch Muskeln aufgebaut, die dann permanent, 24 Stunden am Tag, Körperfett verbrennen. Auch dann, wenn man sein Sportprogramm für den Tag bereits erledigt hat und gemütlich vorm Fernseher sitzt!

Muskelaufbau ist also ein nachhaltiger Weg zu einer erfolgreichen Fettverbrennung. Muskeln sorgen außerdem generell für eine straffere Figur, eine gute Haltung und ein besseres Körpergefühl. Sie stützen den Bewegungsapparat und beugen Schmerzen (z.B. Rückenschmerzen) vor.

Meiner Erfahrung nach ist Sport ein effektiver Weg abzunehmen und das Gewicht dann auch zu halten.

2 thoughts on “Ohne Muskeln keine Fettverbrennung

  1. Wer abnehmen möchte, sollte sich natürlich in erster Linie viel bewegen, ausgewogen ernähren und sich von heimtückischen Kalorienfallen wie Zucker, Weißmehl oder übermäßigem Alkoholkonsum distanzieren. Zusätzlich gibt es aber ein paar ebenso einfache wie effektive Tipps, welche dabei helfen die Fettverbrennung anzuregen und das Abnehmen zu erleichtern.

    Verleihen Sie Ihren Speisen die richtige Würze!

    Viel zu trinken ist ohnehin das A und O beim Abnehmen. Nur bitte keine süßen Säfte oder Softdrinks. Diese enthalten sehr viel Zucker und haben deshalb oft mehr Kalorien als eine kleine Mahlzeit. Wer hingegen täglich 2-3 Liter ungesüßten Tee oder stilles Wasser trinkt, tut nicht nur etwas für seine schlanke Linie, sondern auch für das allgemeine Wohlbefinden: Giftstoffe werden ausgespült und der Körper mit lebensnotweniger Flüssigkeit versorgt. Außerdem füllt ein Glas Leitungswasser den Magen und kann so kleinen Heißhungerattacken vorbeugen.

    Sport ist unerlässlich, aber auch hier gibt es einiges zu beachten

    Auch beim Sport ist es hilfreich, ein paar Grundregeln zur Fettverbrennung zu beachten. Um beim Sport im Fettverbrennungsbereich zu bleiben, sollte der Puls nicht zu hoch sein. Eine zu hohe Belastung und somit zu hohe Pulsfrequenz, führt dazu, dass weniger Fett und mehr Glucose verbrannt wird.

    „Schlank im Schlaf“ – warum ausreichend Schlaf so wichtig für die Fettverbrennung ist

    Schlafen Sie ausreichend. Denn an dem Wunschtraum „Abnehmen im Schlaf“ ist tatsächlich was dran. Das Wachstumshormon verwandelt im Schlaf Fett in Energie, die der Körper benötigt, um die Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Deshalb ist ausreichend Schlaf nicht nur wichtig, um sich morgens fit zu fühlen, es hilft tatsächlich auch dabei, Fett zu verbrennen.

  2. Gute Tipps ! Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>