Ski Langlauf versus Skilaufen

Ski Langlauf war lang verpönt als Sport für Ältere und Unfitte, während die jüngere, aktive Bevölkerungsgruppe sich eher dem alpinen Skilaufen zuwandte. Das Bild hat sich gewandelt und immer mehr Menschen aller Altersklassen und Fitnessstufen erfreuen sich am Ski Langlauf. Tatsächlich hat langlaufen viele Vorteile gegenüber herkömmlichem Skilaufen, und: Ski Langlaufen eignet sich hervorragend als Abnehmsport für jedermann!

Ski Langlauf und Skilaufen im Vergleich

Die Vorteile des Langlaufens liegen auf der Hand: Langlaufen kann jeder! Die einzige Voraussetzung ist Schnee. Abgesehen davon gibt es für niemanden einen Hinderungsgrund, mit dem Langlaufen zu beginnen! Der Ski Langlauf eignet sich für Anfänger ebenso wie für versierte Skifahrer. Jung und Alt können den Langlaufsport betreiben. Die Sturz- und Verletzungsgefahr ist viel geringer als beim Alpinskisport, da die Fahrgeschwindigkeit beim Langlaufen deutlich langsamer ist und die Strecken außerdem eher flach sind.

Abnehmen mit Ski Langlauf

Was so nett, langsam und anspruchslos aussieht, ist in Wahrheit überaus anspruchsvoll! Beim Skilanglauf werden sämtliche Muskelgruppen des Körpers trainiert und ordentlich Kalorien verbrannt! Je nach Intensität, Geschwindigkeit und Beschaffenheit der Landschaft (flach oder hügelig) können pro Stunde 500 bis 1.000 Kalorien verbrannt werden. 90% der Muskulatur sind im Einsatz. Der Langlaufsport ist auch ein super Training für den Rücken, denn die diagonal geführten Arm- und Beinbewegungen stärken die Rückenmuskulatur ganz enorm. Gleichzeitig werden die Gelenke geschont, da es kaum ruckartige oder stoßhafte Bewegungen gibt, da der Skilanglauf mit gleitenden Bewegungen durchgeführt wird.

Ausrüstung fürs Langlaufen

Für den Langlaufsport benötigt man spezielle Langlaufski, die länger und schmaler sind als Alpinski. Die Unterseite der Langlaufski ist so gestaltet, dass man guten Halt hat und ein Zurückrutschen möglichst vermieden wird. Zusätzlich zu den Skiern benötigt man Skistöcke, die sich von Alpinskistöcken ebenfalls durch ihre größere Länge unterscheiden. Skischuhe fürs Langlaufen sind weich und werden an der Skibindung, die nur aus einer vorderen Klemme besteht, befestigt. Ist diese Grundausstattung einmal vorhanden, benötigt man sonst nichts weiter als funktionale Sportbekleidung, die warmhält und Feuchtigkeit nach außen ableitet. Und schon steht dem Langlaufspaß nichts mehr im Wege!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>