Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

Wieso nehme ich trotz Sport nicht ab?

27 Mrz

Autor: Enigma - Kategorie: abnehmen mit Sport, Ernährung beim Sport, Fettabbau erhöhen, Fettverbrennung steigern, Fitness Tipps, Sport Tipps, Stoffwechsel anregen

Wieso nehme ich trotz Sport nicht ab – das ist eine Frage, die ich immer wieder höre und lese. Es ist natürlich besonders frustrierend, wenn man sich – oft unter großer Überwindung – zum Sport quält und die Waage diese Anstrengungen dann einfach nicht belohnen will. Doch woran liegt es, dass man manchmal trotz Bewegung nicht abnimmt? Hier ein paar mögliche Gründe:

Muskeln sind schwerer als Fett

Dieser Satz, der mittlerweile schon fast wie eine abgedroschene Phrase klingt, hat durchaus seine Berechtigung. Muskeln wiegen im Verhältnis zum Platz, den sie brauchen, mehr als Fett. Fett hat mehr Volumen als Muskeln. Bildlich dargestellt: Man stelle zwei Personen mit 70kg Körpergewicht und 1,70m Körpergröße nebeneinander, die eine hat 20% Fettanteil und die andere 30% Fettanteil. Trotz gleichem Gewicht und gleicher Größe ist die Person mit dem geringeren Fettanteil natürlich schlanker als die andere. Sie hat mehr Muskeln, und diese brauchen weniger Platz als Fett. Wer sich regelmäßig sportlich betätigt, baut Muskeln auf und Fett ab. Das kann zwar vorübergehend zu einem Stillstand auf der Waage führen, aber dadurch sollte man sich nicht frustrieren lassen. Lieber das Maßband zur Hand nehmen oder an einem eng gewordenen Hosenbund die Fortschritte messen!

Zu viel Eintönigkeit beim Sport

Ein anderer Grund dafür, wieso man trotz Sport nicht abnimmt, könnte auch zu viel Eintönigkeit beim Sportprogramm sein. Unser Körper wächst an seinen Aufgaben. Unterschiedliche Herausforderungen halten Fettverbrennung und Stoffwechsel auf Trab. Je mehr Abwechslung, desto besser. Variation ist wirklich die halbe Miete – nicht nur bei den Sportarten kann man abwechseln, sondern auch bei der Trainingsintensität. Wer zum Beispiel regelmäßig läuft, kann versuchen, zwischendurch immer wieder mal ein paar Sprints einzubauen. Oder zwischendurch ein oder zwei Minuten verkehrt herum zu laufen, das trainiert andere Muskelgruppen. Eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

Sport und Ernährung

Falsche Ernährung beim Sport kann ebenfalls ein Grund dafür sein, dass man trotz Sport nicht abnimmt. Unmittelbar vor dem Sport sollte man nicht unbedingt etwas essen, schließlich möchte man ja die Fettreserven anzapfen. Ein bis zwei Stunden vor dem Sport eine leichte Mahlzeit ist okay. Wer direkt nach dem Sport Hunger hat, greift am besten zu einer eiweißreichen Mahlzeit. Eiweiß ist für den Muskelaufbau notwendig und ist daher die ideale Sportlerernährung, z.B. Magerquark mit Früchten oder magerer Fisch bzw. Geflügel mit Salat.

Nur nicht aufgeben

Auch wenn die Waage mal nicht so recht will, sollte man seinem Sportprogramm treu bleiben. Ernährung überprüfen, Abwechslung ins Trainingsprogramm bringen, mit dem Maßband nachprüfen ob sich wirklich nichts tut – und wenn alles nichts hilft: Dem Körper vertrauen! Manchmal braucht er einfach eine Pause und danach geht es oft umso schneller wieder weiter mit dem Abnehmen!

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/abnehmen-mit-sport/wieso-nehme-ich-trotz-sport-nicht-ab.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top