Wo ist mein Zielpunkt?

Witzig. Da bin ich heute – wie nun schon gewohnt – meinen üblichen Weg gelaufen. Und ich hab da einen bestimmten Punkt, bis wohin ich laufe. Dann walke ich ein Stück und dann laufe ich wieder.

Besagter Zielpunkt ist ein Schild am Wegesrand. Anfangs hab ich dieses Schild schon von weitem fokussiert, mich darauf konzentriert, darauf gehofft dass es schnellstmöglich näherkommt. Weil das Laufen ja doch ein wenig anstrengend war und das Ende der Laufstrecke erstrebenswert.

Heute aber laufe ich so dahin und laufe und laufe und laufe, hänge meinen Gedanken nach, und auf einmal stellt sich mir die Frage: Wo ist eigentlich mein Zielpunkt? Und dann habe ich festgestellt: Ich bin schon längst daran vorbeigelaufen! Und hab es nicht mal bemerkt.

So kann’s gehen! Ich musste breit grinsen und habe mich so richtig gut gefühlt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>