Abnehmen ohne Sport?

Öh, ganz ehrlich? Nein.

Also theoretisch geht das schon. Natürlich kann man abnehmen ohne Sport zu machen. Man isst halt weniger bzw. stellt die Ernährung um. Klar nimmt man dann ab.

Aber Bewegung und Sport hat einfach so enorm viele positive Auswirkungen auf den Körper, dass ich Sport beim Abnehmen für absolut unverzichtbar halte. Ich merke das gerade jetzt ganz aktuell wieder, weil ich mich leider seit gestern in einer sportlichen Zwangspause befinde. Ich hoffe dass ich ab Montag dann wieder fit bin, übers Wochenende aber muss ich leider pausieren.

Und schon geht es los mit dieser inneren Unzufriedenheit. Mir fehlt einfach was, wenn ich mich nicht bewegen kann. Der Tag beginnt ganz anders. Das Laufen in der Früh bewirkt ganz offensichtlich irgendwas in mir, das mich höchst glücklich macht. Es löst eine Zufriedenheit in mir aus, die ich bei mangelnder Bewegung dann durch essen zu erlangen suche. Das funktoiniert allerdings nicht.

Sport dämpft bei mir das Hungergefühl. Sport macht mich zufrieden. Sport macht mich ausgeglichener, entspannter. Sport macht glücklich. Alles das sind Aspekte, auf die es beim Abnehmen wirklich ankommt!

Ganz zu schweigen davon, dass Sport den Stoffwechsel anregt, Muskeln aufbaut, Fett schmelzen lässt, den Körper strafft und formt, den Grundumsatz erhöht, das Immunsystem stärkt und, und, und.

Für mich gehen abnehmen und Sport Hand in Hand und ich hoffe sehr, dass ich ab Montag wieder voll einsatzfähig bin! Ich fühl mich ganz unrund ohne laufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>