Aerobic – gibt es das noch?

Neulich habe ich einen Film aus den 80zigern gesehen, in der merkwürdige Gestalten in neonbunten, hautengen Bodys und seltsamen Frisuren (übrigens graue Haare färben schadet den Haaren nur!)  zu Discomucke herumhüpfen, während eine Dame wie besessen Anweisungen schrie. Im Moment war ich irritiert, aber da dämmerte es mir wieder: Aerobic!!! Jane Fonda hatte uns diese Möglichkeit des Work Outs (wie wir Deutschen sagen) gebracht und Millionen von Damen plus einige Herren folgten ihr: Denn Jane hatte das Licht gesehen und wusste wie wir fit werden. Mir haben Aerobics nur eines beschert: Gelenkprobleme! Ich glaube diese Art von Sport kann mensch nur betreiben, wenn er/sie bereits topfit ist.  Während ich so nostalgisch an die damaligen Schmerzen dachte, fiel es mir auf: Mensch hört gar nichts mehr von dieser Sache. Ist schon komisch nicht? Damals riet jeder Arzt, jede Freundin zu Aerobics und heute: Pilates, Tae Bo, Power Yoga und und und…. Bin gespannt wie lange das hält. Vor allem spannend das so jede Sportart ihre eigene Mode mit sich bringt. Da stelle ich immer fest, dass ich hoffnungslos altmodisch bin. Leggins und T-Shirt und fertig ist die Laube. Wie ich das erste Jane-Fonda-Aerobic Video sah, war ich sprachlos vor Andacht: Die hüpfte zu schneller Musik auf 10 cm hohen Absätzen rum. Wow dachte ich damals, die Dame lebt gerne gefährlich.Die neuen Gymnastikformen gefallen mir da besser, schon wegen der vernünftigeren Kleidung und vor allem, weil sie weniger auf den äußeren Effekt sondern mehr auf die Wirkung zielen.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>