Bewegung mit Kindern

Diese Woche habe ich ziemlich viel Arbeit und sitze mehr oder weniger den ganzen Tag vor dem Computer. Das passt so gar nicht zu meinem neuen sportlichen Leben, denn eigentlich giere ich regelrecht nach Bewegung! Besonders eben an solchen Tagen, wo ich den ganzen Tag zum Sitzen verdonnert bin.

Gestern Abend habe ich kurzerhand mein Kind geschnappt und einen Abendspaziergang mit ihm gemacht. Zum Auslüften sozusagen. Und das war richtig nett. Ich bin ja nun schon relativ fit, auf jeden Fall fit genug um es so halbwegs mit einem Fünfjährigen aufzunehmen! Also sind wir um die Wette gelaufen und haben uns gemeinsam am Spielplatz ausgetobt. Ich finde es ja toll was ich da jetzt alles machen kann! Auf Klettergerüste klettern zum Beispiel, und auch schaukeln ist kein Problem mehr! Weder ist der Platz zu eng, noch muss ich mir Sorgen machen dass das Schaukelgestell mit mir zusammenkracht. Neue Lebensqualität! Und so hatten mein Sprössling und ich einen Heidenspaß zusammen!

Ich finde es ganz enorm wichtig, Kindern Spaß an Bewegung zu vermitteln. Viel zu früh entdecken die Zwerge heute schon die Faszination von Fernsehern, Spielkonsolen und Computern kennen und sind dann oft nur noch schwer dazu zu motivieren, sich an der frischen Luft zu bewegen. Dabei haben Kinder von Natur aus eigentlich einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Man muss ihn nur fördern! Und das geht am besten bei gemeinsamen Aktivitäten wie radfahren, wandern, schwimmen, gemeinsamen Ballspielen oder auch einfach nur einem netten Spaziergang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>