Abnehmen mit Walken

Walken ist eine wunderbare, und mensch glaubt es kaum, vielseitige Sportart. Das aller praktischte ist, jeder mensch der über zwei Füsse verfügt, kann es immer und überall tun. Gutes Schuhwerk wäre natürlich optimal. Ansonsten braucht es keinen grossen Aufwand. Und es macht Spass. Ein weiteres Plus ist, dass es eine Sportart für jede Gewichtsklasse ist.  Im Gegensatz zum Jogging können auch stark Übergewichtige Walken.

Ich finde es immer wieder schön mich auf diese Art zu bewegen. Mittlerweile habe ich diverse Strecken, in unterschiedlichen Längen und mit verschiedenen Anforderungen für mich entdeckt, und je nach Zeit und Tagesform suche ich mir da etwas aus. An manchen Tagen, gehe ich einfach Walken mit dem Hunde, dann mache ich noch Nordic Walking und wenn es mal was besonderes sein soll, dann fahre ich an den Strand und laufe im Strand. Das ist besonders effektiv, durch den Widerstand. Wer mal im feinen Sand gelaufen ist, weiß wovon ich spreche.

Also einfach mal die Laufschuhe anziehen, und los geht es. Interessant ist auch, wie mensch mit diesem Sport herum kommt. Meistens gehen wir ja eingefahrene Wege. Also zum Parkplatz, vielleicht mal zum Bäcker ums Eck, oder aber eben mal in den Supermarkt. Beim Walken kommen sie auch mal in die Seitenstrassen und die Ecken des Parks. Das kann sehr interessant und aufregend sein. Also einfach mal den inneren Schweinehund überwinden und los geht es.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

One thought on “Abnehmen mit Walken

  1. Hmmmm….

    ich habe letztens mal für einen Artikel darüber gelesen und kann nur bestätigen das die Sportart für viele etwas ist, man muss es aber richtig machen, ansonsten gibt es Verspannungen, die ja keiner wirklich haben will. Also am besten ist es bei dieser Sportart immer mit einen Trainer anzufangen, oder sich ein Buch zu kaufen, welches den Einstieg zu diesem Sport erklärt.

    Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>