Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

Bauchmuskeltraining

08 Mai

Autor: KA-Rit - Kategorie: Bauch, Beine, Po - Problemzonen, Bauchtraining, Bauchübungen, Blog KA-Rit

Ich habe mir mal meinen Körper angeguckt. Ja, nicht nur so mit einem Auge. Sondern ganz bewusst vor dem großen Spiegel und ohne Bauch einziehen und schönfärben. Allerdings nicht so sehr unter dem Schönheitsgesichtspunkt, denn das es da nicht weit her ist zur Zeit, ist mir bewusst.

Nein, mich hat meine Muskelmasse interessiert. Dabei habe ich fest gestellt, dass meine Arm-, Bein-, Rücken-, und Gesäßmuskeln recht gut entwickelt sind. Nur meine Bauchmuskeln sind in einem recht desolaten Zustand. Das geht ja nun gleich gar nicht. Also ist Bauchmuskeltraining angesagt.

Gleich werde ich mir da mal bei AIQUM einen passenden Trainingsplan erstellen lassen.  Das sind zwar immer die Übungen die richtig zwiebeln, aber wenn ich abgenommen habe, möchte ich auch straffe Muskeln haben. Also ohne Fleiß keinen Preis. Ich werde die Trainingsvariante mit Therabändern wählen.

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/allgemein/blog-ka-rit/bauchmuskeltraining.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “Bauchmuskeltraining”

  1. Bauchmuskeltraining meinte am 1. Januar 2009 - 17:33 Uhr

    Hallo, du kannst auch gute Bauchmuskeln haben ohne das sie von aussen gut sichtbar sind. Es ist auch abhängig von Fettschicht in der drüberliegenden Hautdecke. Am besten gleich noch am BMI arbeiten um die natürliche Fettschicht der Haut zu verringern.

    ID 84

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top