Bewegung an Sportfreien Tagen

Auch an Tagen an denen kein Sport geplant ist, gibt es Bewegung genug. Zum Einen besorge ich meine Einkäufe zu Fuss, und trage sie im Rucksack nach Hause. Und zum Anderen sind da die Hundespaziergänge. Es ist alles kein direkter Sport, aber doch Bewegung. So ist nicht so kraftaufwendig, na ja das Rucksack schleppen schon, aber es hält in Schwung. Das ist mir im Moment sehr wichtig, nicht in so eine Faulphase rutschen.

Daher der Tip:

An sportfreien Tagen, ruhig einmal das Auto stehen lassen, oder vor dem Schlafengehen eine halbe Stunde zügig spazieren gehen.

Letzteres sichert auch einen ruhigeren Schlaf, besonders wenn mensch am Abend vor der Glotze hing. Durch den Spaziergang wird die Reizüberflutung der Bilder neutralisiert.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>