Eiweiss zum Muskelaufbau

Ein Krafttraining zum Muskelaufbau ist sicher jedem zu empfehlen. Besonders wenn mensch Gewicht reduziert, hilft eine gute Muskulatur das Erreichte zu erhalten, und beugt dem JoJo Effekt vor.  Ausserdem verbessert ein gutes Muskelkorsett, die Haltung. Sehnen und Gelenke werden entlastet und die Bewegungen werden schwungvoller.

Krafttraining kann zu Hause oder in einem Fitnesstudio betrieben werden. In einem guten Studio wird fachlich geschultes Personal sein, dass mit Ihnen ein individuelles Programm erarbeitet. Auch stehen natürlich mehr Geräte zur Verfügung, als es zuhause der Fall sein wird. Aber für wen ein Studio nicht in Frage kommt, kann sich auch mit Therabändern ein gutes Krafttraining zu Hause erarbeiten. Diese effektiven, platzsparenden Bänder werden sogar von Experten empfohlen.

Weiters ist für den Muskelaufbau wichtig den Körper mit genügend Eiweiss zu versorgen. Empfohlene Menge ist da 0,8 – 1,0 g pro Kilo Körpergewicht.

Um dies zu gewährleisten, und trotzdem in der Energiebilanz zu bleiben, sollten also Magerquark, mageres Geflügelfleisch im heimischen Kühlschrank nicht fehlen. Auch ist in den Phasen des Muskelaufbaus ein Eiweissshake, gibt es fertig zu kaufen, nicht zu verachten.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>