Katzenyoga und Walking

Im Moment bin ich ja gesundheitlich ein wenig gehandikapt durch die Schleimbeutelentzündung und durch den Tennisarm. Da beschränke ich mich in Sachen Sport auf Walking* und leichte Yogaübungen. Einmal mache ich die klassischen Übungen die ich mir aus einem Buch, Taoistisches Yoga für Frauen, herausgesucht habe und dann gucke ich mir gerne was bei meinen Katzen ab.
Katzen haben so eine Geschmeidigkeit die mich immer wieder fasziniert. Sie sind in der Lage, selbt anstrengende Sprünge und Bewegungen fast beiläufig auszuführen. Das liegt sicher daran, dass sie sich mit Streck- und Dehnübungen fit halten. Schon seit einiger Zeit strecke und recke ich mich nach Katzenart bevor ich mein Bett verlasse. Und siehe da, die Morgensteifheit und die leichten Muskelschmerzen gibt es nicht mehr. Ich bin ja nun in einem Alter, in dem gesagt wird, wenn du morgens keine Schmerzen hast, dann bist du tot. Scheint mir in meinem Fall übertrieben, denn ich komme morgens ohne Schmerzen hoch, seit ich strecke und dehne, und fühle mich auch ausgesprochen lebendig.
Auch wenn ich längere Zeit am Schreibtisch sitze, habe ich mir angewöhnt, zwischendrin aufzustehen. Und mich zu strecken. Mal einen Katzenbuckel zu machen. Mal mich auf die Zehenspitzen zu stellen und hin und her zu wippen. Die Arme und Beine anzuspannen, die Spannung zu halten und wieder zu entspannen. Das tut gut und ich bin werde nicht mehr so schnell müde wie früher.
Ich denke das wir uns vieles von Katzen abgucken können. Unter anderem auch ihre Art zu fressen. Meine Katzen fressen immer soviel sie brauchen um satt zu sein, nie die gesamte Schüssel leer. Bewundernswert.
*Walking Link – Den Song mag ich sehr und höre ihn oft beim Laufen. Marc Cohn „Walking in Memphis

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>