Sinnvolle Bewegung beim Abnehmen

Wenn mensch beginnt abzunehmen, besonders mit einem hohen Übergewicht, ist es sehr wichtig die richtigen Sportarten zu wählen. Ein deutliches zu viel an Masse belastet die Gelenke. Daher ist es wichtig sich schonende Möglichkeiten zum Muskelaufbau und zum Ausdauertraining zu setzen.

Die meisten Übergewichtigen erinnern sich gerne an die Zeit, in der sie noch schlank waren und Bewegung Ihnen leicht fiel. Daher gehen sie meistens zu forsch an die Sache mit dem Sport heran. Dann ist die Enttäuschung gross, wenn es nicht gleich so klappt wie erwartet. Daher:

Setzen sie sich realistische Ziele

Wählen sie eine Sportart die Gelenke, Muskeln und Sehnen nicht zu sehr belastet. (Schwimmen, Nordic Walking)

Trainieren sie lieber in kleinen Einheiten, bis sie wieder fiter sind.

3 x die Woche Sport ist ok.

Beim Muskelaufbau sind die Übungen mit dem Theraband eine gute Sache

Bauen sie Sport in den Alltag mit ein (Treppe statt Fahrstuhl, zu Fuss gehen statt Auto fahren usw.)

Sie werden erstaunt sein, wie schnell sie an Ausdauer und Kraft gewinnen ohne sich gleich total zu verausgaben. Wenn ihnen ihr aktuelles Sportprogramm leicht fällt, dann können sie langsam beginnen den Level zu steigern. Dann sind längere Trainingseinheiten kein Problem. Aber auch hier vorsicht. Lieber erst einmal 10 min mehr und die gut verkraften, als gleich eine Stunde und sich ausgepowert fühlen.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>