Sport während Krankheit

Wieder einmal stecken wir mitten in der Erkältungssaison. Um mich herum schnieft und niest es. Eine Erkältung ist schon eine üble Sache. Alles tut weh, der Kopf fühlt sich an als gehört er nicht zum Körper, und eigentlich möchte mensch sich nur hinlegen und hoffen das es bald vorbei geht.

Hier beginnt nun das Dilemma für Menschen, die gerade am Abnehmen sind. Denn Bewegung ist ja nicht ganz unwichtig. Da die meisten Übergewichtigen regelmäßigen Sport lange Zeit vernachlässigt haben, steigt mit dem körperlichen Unwohlsein sofort die Frage auf: Wie soll ich weiter abnehmen, wenn ich krank bin und keinen Sport machen kann? Oder: Kann ich auch Sport machen wenn ich krank bin?

Hier ist die klare Antwort: Nein!!! Wenn mensch krank ist, dann braucht der Körper alle Energie um wieder gesund zu werden. Da ist nichts mit Sport.

Ich kann nun aber, denn ich kenne es ja von mir selber, verstehen, dass eine Unterbrechung des regelmäßigen Sports Ängste auslöst, nicht wieder in die schwer angenommene Routine zu kommen. Daher ein paar Tipps, wie sie sich die benötigte Ruhe gönnen, und trotzdem ihre sportlichen Aktivitäten im Auge behalten können.

Lesen sie Artikel über Sportarten die sie immer schon einmal probieren wollten.

Planen sie einen Sport- und Wellnesstag für die Zeit wenn sie wieder gesund sind. Und ein Wellness-Urlaub ist übrigens auch schon längst geplant!

Schenken sie sich ein Fitnessgerät oder ein schönes Sportoutfit.

Es gibt viele Möglichkeiten, das Thema Sport in uns lebendig zu halten, auch wenn der Körper gerade eine Pause braucht.

Sowie sie anfangen sich ein wenig besser zu fühlen, laufen sie bitte nicht gleich los. Sonst liegen sie sofort wieder flach. Gehen sie es langsam an. Ein ausgiebiges Dehnprogramm ist nicht zu kraftintensiv und bringt wieder in Schwung.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>