Stoffwechsel auf Trab halten und Gewicht verlieren

Manchmal muss eine Pause einfach sein. Allerdings sollte diese geplant sein. Also nicht drei Wochen am Stück Kraft- und Ausdauersport und dann zwei Wochen auf dem Sofa, sondern schon abwechselungsreicher. Ideal ist, jedenfalls für mich:

1 Tag Ausdauersport (Nordic Walking oder Power Walking oder Schwimmen)

1 Tag Kraftsport (Theraband, Gymnastik, Yoga, Studio)

1 Tag Pause

1 Tag sanfte und meditative Sportarten (Yoga, Spazierengehen)

1 Tag Ausdauersport

1 Tag Kraftsport

1 Tag Pause

Nun ist es nicht so, dass ich an den Pausentagen gar nichts tue. Da sind die Hundespaziergänge, ich mache mein Morgenyoga, aber ich habe eben nicht die extremen Bewegungssachen im Plan.

Solche sanften Sport- und Pausentage tun gut, sie nehmen den Druck dauernd was tun zu müssen. Sie helfen innerlich zur Ruhe zu kommen, und vor allem der Wechsel zwischen Kraft-, Ausdauersport und Ruhe hält den Stoffwechsel auf Trab.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>