Warm up vor dem Training

Vor dem Training mit den Therabändern empfiehlt es sich vorher ein wenig auf der Stelle zu laufen, oder wenn ein Ergometer vorhanden ist ein paar Minuten darauf zu strampeln. So wärmen sich die Muskel auf und sind dehnbarer. Umgekehrt sollten sie vor dem Laufen einige leichte Stretching Übungen machen. Das lockert die Muskel und hilft ihnen die Belastung durch das Laufen besser zu verarbeiten.Dieses Warm Up muss nicht lange sein. In der Regel reichen einige Minuten bereits.Viele dieser Dehnungsübungen lassen sich problemlos in den Alltag einbauen. Ich recke und strecke mich jeden Morgen vor dem Aufstehen bereits im Bett ausgiebig. So komme ich bedeutend besser im Schwung. Im Laufe des Tages baue ich immer mal wieder Gleichgewichtsübungen mit ein. Zum Beispiel auf einem Bein stehen und das andere nach hinten anwinkeln, dabei die Ferse soweit wie möglich Richtung Oberschenkel bringen. 

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>