Abnehmen geht nicht ohne Sport

Heute habe ich wieder mit meinem Abnehmprogramm gestartet, ich möchte daran arbeiten mein Jahresziel zu erreichen, ich möchte noch 5 Kilo abnehmen und vor allem möchte ich mehr Fett in Muskelmasse umwandeln.

Das geht natürlich nicht ohne Sport.

Durch meine Rückenprobleme und meine lange Grippeerkrankung (Alpha-Liponsäure soll sehr gut sein!) bin ich ganz vom Sport weg gekommen. An Gewicht habe ich zwar nicht viel zugenommen, selbst über die Feiertage nicht, aber ich merke dass ich Muskeln verloren habe und das ist schade.

Da Muskeln ein Stoffwechselorgan sind helfen Muskeln selbst im Ruhezustand beim Abnehmen. Mit mehr Muskelmasse hat man einen erhöhten Grundbedarf und kommt so leichter in die negative Energiebilanz.

Es ist also doppelt wichtig beim Abnehmen Sport zu treiben. Erstens hilft es die Figur zu straffen und garantiert dass man wirklich Fett abbaut und nicht nur Muskelgewebe und Wasser verliert, und zweitens treiben die Muskeln den Stoffwechsel an und helfen so weiter beim Abnehmen. Ein echter Selbstläufer also, man muß allerdings dafür sorgen dass die Muskel aufgebaut werden können.

Das geht am besten mit Krafttraining, deswegen ist gerade das Krafttraining so wichtig fürs Abnehmen.

Um wieder an den Start zu kommen werde ich mit ganz kurzen, aber dafür häufigen Trainingseinheiten beginnen. Ich werde täglich ein kleines Ausdauerprogramm absolvieren und jeden zweiten Tag eine kurze Einheit mit dem Theraband machen.

Das sollte mich wieder in Gang bringen, so dass ich mein diesjähriges Abnehmziel gut erreichen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>