Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

alltägliche Bewegung

03 Sep

Autor: Requendel - Kategorie: abnehmen ohne Sport, Blog Requendel, Fettabbau erhöhen

Immer und immer wieder stelle ich fest, wie wichtig es ist kräftige Bewegung in den Alltag einzubauen.

Es gibt so viele Möglichkeiten sich Bewegung zu verschaffen, ohne dass man das großartig planen muß, ohne dass man zum Sport gehen muß.

Dazu notwendig ist ein Umdenken, so dass es dann langsam aber sicher ganz selbstverständlich wird. Der erste Schritt dahin muß im Kopf passieren, ohne das funktioniert es nicht auf Dauer.

Die vielen technischen Hilfmittel wie Fahrstühle, Rolltreppen, Kurzstrecken bei Bussen, natürlich Autos, sind nicht gerade gut für unsere Kondition und für unsere Figur.

Wenn ich mir vorstelle, was für Kalorien man verbrauchen würde, wenn man den Haushalt ohne technische Hilfmittel bewältigen muß, wird mir klar warum die Menschen früher einen wesentlich höheren Kalorienbedarf hatten.

Abwaschen, Wäsche waschen, fegen und wischen und scheuern, statt staub zu saugen. Bodenbeläge die gescheuert werden mußten, sogar Wasser das getragen werden mußte.

Nun, ich will jetzt nicht zurück in diese Zeiten, aber ich überlege mir nun doch was heute eigentlich wirklich nötig ist, was echte Erleichterung bringt und was nicht.

Da ich dabei bin in eine sehr kleine Dachwohnung zu ziehen, die im vierten Stockwerk liegt, überlege ich mir sehr genau was ich dort an Geräten brauchen werde.

Ich denke also daran, was meine Mutter früher von Hand gemacht hat, was ganz selbstverständlich war und wie sie es geschafft hat die Familie zu versorgen.

Das Treppensteigen ist ja nun bei mir automatisch eingebaut.

Ein Auto habe ich nicht, ich bin also auf öffentliche Verkehrsmittel, meine Füsse und das Fahrrad angewiesen. Busfahren ist teuer, also verlasse ich mich lieber auf meine eigene Kraft.

Die Geschäfte sind nicht mehr so dicht hinter dem Haus wie in meiner jetzigen Wohngegend, also kommen da auch ganz schöne Wege zusammen, teilweise mit vollem Rucksack.

Die Spülmaschine nehme ich nicht mit, genau so darf mein geschiedener Ehemann die Küchenmaschine behalten und noch diverse andere elektrische Spielereien. Ich schaffe mir einen soliden Satz Rührlöffel, Schüsseln und Schneebesen an und werde damit sehr gut zurecht kommen.

Einen Staubsauger brauche ich auch nicht, ich fege und wische und putze den Staub von den Möbeln. Die Teppiche werden regelmäßig ausgeklopft, zum Glück ist dort hinter dem Haus eine Teppichstange.

Bei den Bussen habe ich mir geschworen, nur zu fahren wenn es mehr als drei Haltestellen sind. Sonst gehe ich zu Fuß.

Klar, Fahrstühle und Rolltreppen sind tabu und ich laufe auch gerne mal ein kurzes Stück, um einen Bus noch zu bekommen.

Eins bleibt bei mir, das ist die Waschmaschine, auf die möchte ich ungern verzichten.

Auf diese Art und Weise kommt man auch im Alltag zu kräftiger Bewegung, ohne nun speziell zum Sport zu gehen.

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/allgemein/blog-requendel/alltaegliche-bewegung-2.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “alltägliche Bewegung”

  1. Karin meinte am 3. September 2010 - 17:44 Uhr

    Hi Renate, ich mache das seit Jahren so, und es toll. Ich vermisse keine dieser kleinen Haushaltshelfer, und Strom spart es auch. Viel Glück in der neuen Wohnung. Bin gespannt auf die ersten Bilder. Alles Liebe KArin

    ID 273

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top