das Laufen geht los

Jetzt ist es endlich so weit, ich bin dabei mich ganz konkret auf das Laufen vorzubereiten. Gerade jetzt, nach dem langen Sitzen in der Schule, gibt es für mich keine Sportart, die ich so schnell und so einfach in den vollgepackten Alltag einschieben kann.

Zum Glück habe ich  jemanden kennen gelernt, mit dem ich zusammen laufen werde. Er ist schon trainierter, deswegen werde ich mich erst langsam und behutsam alleine in Form bringen.

Solange der Kurs läuft, werde ich den Rückweg zum Training nutzen. Mein Rucksack sitzt mir fest und gut am Körper, er wackelt nicht hin und her und behindert mich nicht beim Laufen.

Ich werde also eine Strecke für den Rückweg wählen, die möglichst lange durch den Wald führt und das ist nicht schwer, weil es in Hannover ja zum Glück den großen Stadtwald gibt. Zuerst werde ich Walken und immer mal wieder eine lockere Laufsequenz einfügen, ich hoffe dass ich so in Schwung kommen werde.

Wichtig ist aber noch, darauf hat mich mein Bekannter hin gewiesen, dass es nicht nur beim Laufen bleibt, sondern dass ich parallel dazu darauf achten soll gerade meine Rumpfmuskulatur zu stärken, also gezielt Kraftübungen für Bauch, Rücken und Po machen soll.

Zum Glück gibt es da bei Aiqum genügend Übungen für, einige davon sind auch schon in diesem Blog zu sehen.

Gerade ein kräftiger Rumpf wäre wichtig für die korrekte Haltung beim Laufen und würde Verletzungen vorbeugen. Ich werde nun fleißig trainieren um bald mit ihm zusammen laufen zu können, so wird es doch viel mehr Spaß machen.

One thought on “das Laufen geht los

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von AIQUM erwähnt. AIQUM sagte: das Laufen geht los. Jetzt ist es endlich so weit, ich bin dabei mich ganz konkret… (http://bit.ly/ce9fiB) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>