Gruppensport oder Einzelkämpfer?

Ich habe jetzt ja wieder damit begonnen im Fitnessstudio zu trainieren. Dabei fällt mir wieder auf wie gut es doch ist dass es dort die Möglichkeit gibt für sich alleine, oder eben in Gruppen zu trainieren.

Beides hat Vorteile und für mich ist es Launeabhängig. Zur Zeit trainiere ich lieber alleine für mich, drehe meine Runde auf den Geräten oder mache Ausdauersport mit meiner Musik im Ohr oder einem Hörbuch.

Aber es gibt Zeiten, in denen ich mich in einer Gruppe bewegen will, in denen ich die festen Termine brauche um wirklich regelmäßig ins Studio zu gehen, in denen es mir Spaß macht sich mit der Gruppe auszutauschen, gemeinsam zu Schwitzen und gemeinsam auf den „gnadenlosenTrainer“ zu schimpfen, wenn man sich gegenseitig antreiben kann und so über tote Punkte hinweg helfen kann.

Dagegen steht dass man an den Kraftgeräten nach seinem eigenen Rhythmus vorgehen kann. Man hat mehr Zeit in sich hinein zu lauschen, seine Reaktionen kennen zu lernen und den Zeitpunkt zu erspüren, an dem man  die lezte Anstrengung schafft.

Beides hat Vor- und Nachteile und ich bin froh dass man dort die Wahl hat.

One thought on “Gruppensport oder Einzelkämpfer?

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von AIQUM erwähnt. AIQUM sagte: Gruppensport oder Einzelkämpfer?. Ich habe jetzt ja wieder damit begonnen im Fitnessstudio zu tr… (http://bit.ly/d40kIm) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>