Krafttraining zuhause – Rücken – 1. Übung

Hier zeige ich eine Reihe von  Übungen für den Rücken, die oft und gerne mache und bei denen ich spüre dass sie was bringen.

Es sind alles Übungen, die ich in meinem persönlichen Aiqum-Sportprogramm bekommen habe und die mir schon viel gebracht haben. Man kann dort die Übung alsVideo sehen, um sich den Bewegungsablauf genau zu merken und so Haltungsfehler zu vermeiden.

Diagonales Arm- und Beinheben

Diagonales Arm- und Beinheben

Angeprochen wird der obere Teil des Rückenstreckers.

Diese Übunge kann man machen, auch wenn man noch recht untrainiert ist und wenn man noch viel Gewicht an Armen und Beinen schleppen muß. Dadurch dass es diagonal gehoben wird, bleibt man im Gleichgewicht und es reicht am Anfang auch, Arm und Bein nur ganz wenig zu heben.

Eine Shiatsu-Lehrerin hat mal gesagt, dass der Körper auch schon auf den Bewegungsimpuls reagieren würde.

Also keine Sorge wenn Arm und Bein zu Beginn am Boden zu kleben scheinen. Mit geduldigem Üben geht es höher und höher.

Wenn man dann trainierter ist,  kann man die Schwierigkeit auch mit Hand- und Fußgelenkmanschetten steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>