Muskelkater und deswegen kein Training

Der Muskelkater hat doch zugeschlagen, ich kann heute nicht zum Training gehen und nur zum Ausdauertraining habe ich heute keine Lust mich in die U-Bahn zu quetschen. Das mache ich lieber zuhause auf meinem Fahrradergometer.

Draußen regnet es Bindfäden, alles ist Grau und es kommt mir so vor als hätte der Herbst schon begonnen. Oktober vielleicht? Oder schon November?

Na egal. Nach meiner Pechsträhne heute früh ist mir heute nach Aktivitäten die mir seelisch und körperlich gut tun. Dazu gehört einmal ein ruhiges Ausdauertraining mit einem guten Dehnungsteil. Mein Mann schlug eben vor gleich schwimmen zu gehen wenn er vom Markt wieder da ist. Das ist eine gute Idee. Ich denke das werden wir auch tun und so bekommt dieser Tag dann doch noch etwas von einem Wellness-Tag.

Heute wird es ganz viel Frisches zu essen geben und moderaten Sport und ganz vielleicht sogar noch einen Sauna-Gang. Das sind schöne Pläne.

Und Am Sonntag ist der Muskelkater bestimmt vorbei, dann geht es wieder an die Maschinen, ich bin ganz gierig drauf. Ich möchte mehr Muskeln bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>