Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

Muskelkater und stolz auf die Fortschritte und weniger Rückenschmerzen

03 Mai

Autor: Requendel - Kategorie: Beintraining, Beinübungen, Blog Requendel, Krafttraining, Muskelaufbau

Gestern war ich ja wieder beim Krafttraining und ich freue mich total darüber dass ich einige Gewichte erhöhen konnte. Gerade bei den Geräten mit denen ich immer Schwierigkeiten hatte, bei denen ich einfach nicht weiter kam und die ganze Zeit bei dem Anfangsgewicht herumgekrebst habe, gingen plötzlich  an zwei Geräten ganze 5 Kilo und an einem Gerät 2,5 Kilo mehr. Jetzt ist es natürlich wieder so richtig anstrengend, ich habe mal wieder Muskelkater, aber ich freue mich sehr über den Trainingserfolg und auch darüber dass ich durchgehalten habe und einfach weiter gemacht habe. Es verlockt doch zu sehr nur die „Lieblingsgeräte“ zu nehmen, an denen man schöne Erfolge vorweisen kann. Aber gerade die Muskeln die so schwer in Gang kommen, die völlig untrainiert sind, müssen gefördert werden.

Ach ja, bei mir wurde ja gemessen dass meine Muskulatur sehr unterschiedlich ausgeprägt ist, gerade auch die Seiten sehr unterschiedlich trainiert sind. Das habe ich deutlich bei den Beincurls im Stehen gemerkt.  Mit dem linken Bein gelang mir die Übung immer viel viel leichter als mit dem rechten Bein. Das habe ich nun ausgleichen könnnen und beide Beine müssen sich nun gleich anstrengen. Ich denke dieses Gleichgewicht wird sich auch positiv auf die gesamte Statik auswirken und auch meinen Rücken erleichtern.

Apropos Rückenschmerzen. Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl als würde mein Rücken erleichtert aufatmen. Er tut nicht mehr so weh. Jahrelang habe ich permanent mit leichten Schmerzen gelebt, die in regelmäßigen Abständen sehr stark und akut wurden. Schmerzfrei, das kannte ich gar nicht mehr. In den letzen Wochen aber gibt es immer längere Zeiten, in denen ich den Rücken nicht mehr spüre oder, wenn ich ihn spüre, eher auf angenehme lebendige Art wahrnehme. Ob sich langsam bemerkbar macht dass ich gerade die Rückenmuskeln trainiere?

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/allgemein/blog-requendel/muskelkater-und-stolz-auf-die-fortschritte-und-weniger-rueckenschmerzen.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top