Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

Ohne Sport ist das Abnehmen schwer

27 Apr

Autor: Requendel - Kategorie: abnehmen mit Sport, Blog Requendel, Krafttraining, Muskelaufbau, Stoffwechsel anregen

Ich merke immer wieder wie dringend nötig der Sport ist, damit ich weiter abnehme.  Erstens brauche ich den regelmäßigen Kalorienverbrauch um in der negativen Energiebilanz zu bleiben. Ich esse nun mal gerne und bewege mich in der Regel so zwischen 1500 und 2200 Kalorien. Das wäre dazu geeignet mein derzeitiges Gewicht zu halten, aber nicht um weiter abzunehmen. Besonders weil ich doch eher an die 2000 Grenze rutsche. Es schmeckt mir einfach zu gut.

Am Anfang meiner Ernährungsumstellung war das noch anders, da hatte ich aufgrund meines höheren Übergewichts auch einen höheren Grundumsatz und nahm auch ohne oder mit wenig Sport gut ab. Das ist jetzt anders, ich muß meinen Grundumsatz steigern, mein Körpergewicht alleine hilft da nicht mehr.

Tja da hilft nur ein, ich muß meinen Kalorienverbrauch steigern. Das geht zum einen durch einen aktiveren Alltag, in dem ich Rolltreppen und Fahrstühle links liegen lasse und öfter mal mit einem Sprint versuche einen Bus noch zu erreichen oder die Treppen zu meiner Wohnung im dritten Stock hoch renne, und zum anderen durch regelmäßigen und intensiven Sport.

Inzwischen hat es sich eingependelt dass ich von Dienstag bis Samstag ins Studio gehe und Sonntag und Montag sportfrei habe. An sport freien Tagen merke ich deutlich wie leicht ich wieder in den positiven Bereich rutschen würde, wenn ich nicht sehr auf mein Essen achten würde. Ich denke also wenn ich später mal nicht mehr Kalorien zählen will, muß ich dafür sorgen dass ich den regelmäßigen Sport beibehalte, damit ich nach Lust und Laune essen kann.

Der Kraftsport und Muskelaufbau an dem ich zur Zeit arbeite, ist eine Investition in die Zukunft, denn mehr Muskelmasse erhöht den Grundumsatz, was wiederum bedeutet dass ich unbekümmerter essen kann ohne wieder zuzunehmen.

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/allgemein/blog-requendel/ohne-sport-ist-das-abnehmen-schwer.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 2 Kommentare zu “Ohne Sport ist das Abnehmen schwer”

  1. Karin meinte am 27. April 2008 - 21:12 Uhr

    Ich kann dir nur zustimmen. Ich bin ja im Moment recht gehandikapt und merke förmlich wie ich nicht abnehme. Was auch daran liegt, dass ich mich schlecht fühle, Schmerzen habe, menstruiere und so permanent fast im roten Bereich der Energiebilanz bin. Hoffentlich geht es bald besser. Alles Liebe Karin

    ID 40

  2. Requendel meinte am 29. April 2008 - 08:04 Uhr

    Ach Karin, das wünsche ich Dir auch. Diese blöden gesundheitlichen Malässen die einen daran hindern regelmäßig Sport zu machen, sind so lästig. Man ist irgendwie gleich doppelt getraft.
    Lass‘ Dich mal knuddeln
    lg
    Renate

    ID 41

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top