rasches Gehen bringt den Stoffwechsel in Gang

Im Moment bin ich ja immer noch gehandicapt durch meine Rückenprobleme, jetzt ist noch eine Nebenhöhlenentzündung dazu gekommen.

Damit ich nicht ganz einroste und dadurch schlechte Laune bekomme, habe ich mir einen kräftigen Spaziergang verordnet. Das Wetter war ja herrlich gestern.

Ich bin bewußt schnell gegangen, gerade so schnell dass ich mich noch locker mit meinem Mann unterhalten konnte.

Hinterher war ich recht geschafft, aber ich hatte wieder bessere Laune, hatte frische Luft und Sonne getankt und das Leben sah wieder rosiger aus. Ich war sogar noch in der Laune nach dem Spazierengehen eine Runde Dehnübungen zu machen und danach ging es mir wesentlich besser.

Der Rücken fühlte sich besser durchblutet und lockerer an, die Nebenhöhlen hatten nicht mehr ganz so viel Druck und vor allem war ich am Abend angenehm müde, so dass ich gut schlafen konnte und heute ausgeruhter aufgewacht bin.

Zudem war es ein gutes Gefühl etwas für den Stoffwechsel getan zu haben und einiges an Kalorien verbraucht zu haben.

Es lohnt sich immer sich zu einem Spaziergang aufzuraffen, auch wenn man krank ist und es einem wirklich nicht gut geht. Es ist zwar erst eine Überwindung, aber hinterher geht es einem um Längen besser.

Natürlich soll man mit höherem Fieber im Bett bleiben, das versteht sich von selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>