Schmerzfrei nach Bandscheibenvorfall – vorsichtig den Sport steigern

Jetzt hatte ich meine dritte Behandlung beim Physiotherapeuten und bin nahezu schmerzfrei. Das heißt dass ich nun vorsichtig mehr Sport machen darf. Erst einmal ist mein regelmäßiges Ausdauertraining nicht mehr auf das Ergometer beschränkt. Ich werde morgen wieder mal ins Studio gehen und dort auf den Cross-Trainer steigen. Ich habe die Erlaubnis dazu bekommen. Und das Laufband wurde mir wärmstens ans Herz gelegt, aber ich gehe dann doch lieber draußen spazieren, ich mag den Herbst so sehr.

Zusätzlich ergänze ich meine Dehnübungen um einige Kräftigungsübungen die mir auch genehmigt wurden und ansonsten warte ich ab bis die manuelle Behandlung zuende ist und ich mit der Krankengymnastik beginnen kann. Der Therapeut hat mir versprochen mir einige Dinge zu zeigen, die ich auch im Studio machen kann und vor allem noch einge Sachen mit den Thera-Bändern. Ich bin mal gespannt ob da für mich neue Sachen dazu kommen oder ob ich die Übungen alle im Rückenprogramm bei Aiqum finden kann.

Auf jeden Fall wirkt diese Therapie bei mir Wunder und ich fühle mich gelassen und entspannt und das ganz ohne Medikamente.

Langsam bekomme ich auch wieder Lust und Energie mit dem Abnehmen weiter zu machen und nicht mehr „nur“ das Gewicht zu halten. Dann werde ich wieder meine Energiebilanz ausrechnen lassen und dann wird der Sport für mich ja umso wichtiger. Aber erst einmal ganz gesund werden und dann mal weiter sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>