Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

Sport und ein Flirt

17 Mrz

Autor: Requendel - Kategorie: abnehmen mit Sport, Blog Requendel, Training im Fitnessstudio

Im Moment bin ich gut drauf und habe viel Lust dazu Sport zu machen. So war ich ja, wie schon geschrieben, gestern im Studio zum Ausdauertraining und heute war ich schon wieder dort für meine Kraftrunde.

Heute war es schön. Der Muskelkater war weg und ich fühlte mich irgendwie in Gang. Auch wenn ich die Nacht nicht gut geschlafen hatte, war ich in der richtigen Stimmung für Sport. Ich gehe gerne morgens früh hin, das Studio öffnet um 9 Uhr, von mir als könnte es auch um 8 Uhr sein. Aber 9 Uhr geht auch. Ich kann dann vorher in Ruhe frühstücken, meine Mails abrufen und beantworten, ins Aiqum-Forum gucken und vielleicht eine Waschmaschine in Gang bringen oder so was Ähnliches. Dann gehe ich zum Sport und bin gerade um 11 Uhr wieder zuhause, wenn es Zeit für meine Zwischenmahlzeit und den Kaffee ist. das passt ganz genau. Ich finde es wichtig die richtige Zeit für den Sport heraus zu finden. Außerdem sorge ich dafür dass ich zwar gut trainiere und mich auch anstrenge dabei weil es ja sonst nicht viel bringt, aber ich habe keinen Ehrgeiz mehr möglichst viel zu schaffen, ich überanstrenge mich nicht. Mein Maß ist immer, dass ich mich nach dem Sport zwar durchgearbeitet und leicht k.o. fühle, aber doch gleich weitermachen kann mit dem Alltag. Das heißt ich regeneriere mich schnell. Wenn ich mich überanstrengt habe merke ich das daran dass ich müde werde und mich hinterher zu nichts mehr aufraffen kann.

Wenn ich die richtige Dosis gemacht habe geht es mir immer richtig gut hinterher und ich könnte Bäume ausreißen.

Heute habe ich ein gutes Pensum geschafft. Bei einem Gerät hatte ich nicht gemerkt dass da noch ein Zwischengewicht auf dem Stapel lag, ich habe also mit 32,5 und nicht mit 30 Kilo gearbeitet, das war auch ganz lustig. Langsam aber sicher komme ich weiter, auch die Übungen die mir immer Probleme machen gehen langsam leichter. Ich bin ganz stolz dass ich am Pectoral wieder 5 Kilo dazu legen konnte. Es macht mir Spaß daran zu sehen wie sehr das Training sich lohnt.

Bald werde ich noch mal einen Termin mit der Trainerin machen um mir ein paar neue Geräte zeigen zu lassen und um meinen Trainingsplan neu anzupassen.

Nach den 15 Minuten Aufwärmen war ich schon ganz schön verschwitzt, weil ich eine recht hohe Wattzahl gewählt hatte, und fühlte mich warm und locker und fit um mit den Kraftübungen zu beginnen. Als ich die erste Übung machte sah ich wie da jemand ab und zu einen wohlwollenden Blick in meine Richtung warf. Ich fand es lustig denn ich war echt verschwitzt und strengte mich an und ich denke dass mein Gesicht ziemlich rot war.

Beim nächsten Gerät fiel es mir wieder auf und dann, am dritten Gerät trug mir dieser Jemand die Wasserflasche nach, die ich vergessen hatte mitzunehmen. Ich habe ihn angelacht und mich bedankt und komischerweise hat es mich nicht gestört beim Training beobachtet zu werden. Je mehr ich mich anstrengte desto wohlwollen der wurde der Blick, das war schon lustig. Und nun riskierte ich auch lange Blicke, der Typ sah wirklich nett aus mit dem strahlenden Lächeln, irgendwie passte das zur Stimmung und zum Frühling.

Ein Gerät war es dann mein Trainingsplan der hinter mir her getragen wurde und noch ein Gerät weiter war es dann mein Handtuch. Da war schon recht privat dieses Handtuch, denn das war ja inzwischen schon ganz schön verschwitzt von mir. Das war meine Grenze, weiter hätte ich nicht gewollt aber weiter war es auch nicht. Irgendwie hat er das geschafft sein Training so abzustimmen dass er immer gerade passend fertig war wenn ich Gerätewechsel hatte?? Wie gesagt es war lustig und ganz ohne Worte, nur mit netten Blicken und strahlenden Lächeln.

Auch das gehört zu meinem neuen Lebensgefühl. Früher hätte ich immer gedacht dass der sich nur über mich lustig machen würde weil ich mich ja auch selbst so geschämt habe für meine Figur.

Ja und angespornt hat es mich. Immerhin war der Typ bestimmt 15 Jahre jünger als ich und sah klasse und nett aus. Ich hatte das Gefühl dass er darauf stand dass ich mich angestrengt habe und dass ich an eine Gerätereihe gehe, an der Frauen seltener trainieren, jedenfalls zu den Zeiten zu denen ich da bin. Frauen sieht man öfter im Gerätezirkel. Komisch, dabei sind das doch die gleichen Geräte, nur dass man dort mehr als einen Satz macht und eben länger braucht dafür. Ja gut, und drei Geräte kommen noch dazu.

Auf jeden Fall hat mir dieser kleine Flirt gerade genug gute Laune und Energie gebracht, dass ich eine gutes Training hatte und mich jetzt rundum wohl und gut gelaunt fühle. Und ich finde es schön dass ich langsam offen werde für so etwas, dass es mich nichts stört wenn ich beobachtet werde, wenn ich sogar gerne zeige dass ich was tue, dass ich mich anstrenge. Ich bin zufrieden mit mir dass ich diesen Sport mache und ich habe es inzwischen gerne wenn andere das registrieren. Ich fühle mich wohl in meinem Körper, gerade wenn ich die schlichte Sportkleidung trage und wenn ich trainiere.

Ein Teil von mir kommt da gerade zum Vorschein, das ich zu lange unter den Fettschichten versteckt hatte.

Doch, es war ein richtig tolles Training heute und der Flirt hat mir Spaß gemacht.

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/allgemein/blog-requendel/sport-und-ein-flirt.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 3 Kommentare zu “Sport und ein Flirt”

  1. Mir geht es gut « Wohlbefinden, Körper, Sport, Zeit, Diese, Kilos, Zentimeter, Enden « abnehmen BLOG - Menschen die erfolgreich abnehmen meinte am 17. März 2008 - 13:19 Uhr

    […] fühle ich mich zur Zeit wohl in meinem Körper, das trägt ganz entschieden zu meinem Wohlbefinden bei. Ob ich nun Kilos oder Zentimeter abnehme oder nicht, in meinem Körper tut sich was, das merke […]

    ID 18

  2. Karin meinte am 17. März 2008 - 13:50 Uhr

    Du wirst mir ja noch eine richtige Femme Fatale. 🙂 Aber du hast recht so ein kleiner Flirt tut manchmal richtig gut. Besonders wenn es so dezent und elegant abläuft. Alles Liebe Karin

    ID 19

  3. Requendel meinte am 17. März 2008 - 14:18 Uhr

    Dezent und elegant trifft es wirklich…und vielleicht noch sonnig dazu, dann ist es eine gute Beschreibung für dieses nette Erlebnis.
    lg
    Renate

    ID 20

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top