Starkes Übergewicht, das Mini-Trampolin ist ideal

Als ich noch 130 kg gewogen habe und mich eigentlich für jede Sport zu schlapp fühlte, hat mich das Mini-Trampolin öfter in Schwung gebracht. Ich bin immer wieder für ein paar Minuten auf das Trampolin gegangen und habe etwas darauf herumgehüpft. Wenn ich mich fit fühlte bin ich auf der Stelle gelaufen und geschlurft, wenn es mir nicht so gut ging habe ich mich einfach auf das Trampolin gestellt und bin nur etwas geschwungen oder leicht gehüpft. Das hat mir immer gute Laune gemacht und ich hatte danach das Gefühl dass mein Körper wenigstens etwas durchgearbeitet war.

Ich denke an den ersten 8 Kilo die ich damals abgenommen habe bevor ich Aiqum fand, war das Trampolin beteiligt. Es hat meinen Stoffwechsel schon etwas in Schwung gebracht.

Man kann wirklich sehr angestrengt auf dem Trampolin trainieren, in der letzten Zeit bin ich öfter mal auf der Stelle gelaufen oder ich habe Sprünge wie den Hampelmann, mit kleinen selbstgemachten Hanteln in den Händen gemacht. Dabei kommt man ganz schön ins Schwitzen. Es dürfte ganz ordentlich Kalorien verbrauchen und vor allem macht es Spaß. Mit guter Musik kann man sich gut die schlechte Laune weghüpfen.

Seitdem ich im Studio trainiere habe ich das Trampolin erst mal beiseite gelegt, aber gestern habe ich es mir wieder hervor geholt. Ich fühle mich zur Zeit durch meine Rückenschmerzen gebremst und habe schlechte Laune deswegen. Gestern fiel mir dann wieder das Trampolin ein und ich habe es seit langer Zeit mal wieder benutzt. Es war genau das Richtige. Ich konnte hüpfen und laufen wie ich es gerade konnte. Immer mal wieder wenn ich merkte dass ich unruhig wurde, bin ich auf das kleine Teil gestiegen und habe mir die schlechte Laune weg gehüpft

Gut dass ich es noch nicht wieder verkauft habe, ich kann es noch gut gebrauchen.

One thought on “Starkes Übergewicht, das Mini-Trampolin ist ideal

  1. docstoc.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>