Tanzen tut Körper und Seele gut

Gleich gehe ich zu meinem ersten Training. Es soll eine Mischung von Elementen aus Kampfsportarten und orientalischen Tanz sein. Es wird mit Stöcken gearbeitet und so ganz kann ich mir noch nicht vorstellen was das geben wird.

Ich weiß nur dass ich mich sehr darauf freue mich wieder mal nach Musik zu bewegen. Mir wurde angekündigt, dass ich in den ersten Stunden erst mal ungewohnte Bewegungen üben soll. Es werden ja Körperregionen bewegt, die man sonst eher steif hält. Es werden Atemübungen und sanfte Dehnung dazu gehören. Mir wurde schon angekündigt, dass ich gehörig ins Schwitzen kommen werde.

Gerade auf diese ungewohnten Bewegungen freue ich mich. Gerade Bauch und Hüftregionen haben Lockerung und Kräftigung dringend nötig. Gerde wenn man eine anstrengende und stressige Zeit hinter sich hat, neigt man dazu den Bauch zu verkrampfen, nur noch flach zu atmen und irgendwie zusammen zu reißen.

Gerade diesem Zustand wirkt Tanz,  und ganz speziell der orientalische Tanz, entgegen. Ich bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>