Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

Trailrunning – das natürliche Rundumtraining

22 Mai

Autor: Requendel - Kategorie: abnehmen mit Joggen, abnehmen mit sonstigen Disziplinen, abnehmen mit Sport, Blog Requendel

Ich bin ja gerade dabei mit dem Laufen anzufangen und merke schon wie langweilig es mir auf Dauer ist, auf festen Wegen und Straßen zu laufen. Sicher, am Anfang ist es noch gut, aber wenn ich mich etwas mehr ans Laufen gewöhnt habe, dann möchte ich weg von festen Pfaden, dann möchte ich durchs Gelände laufen, dann möchte ich Trailrunning machen.

Trainrunning beschreibt eigentlich das, was ich sowieso am liebsten mache, nämlich quer durch Gelände zu laufen und das auch noch, wenn möglich, barfuß

Allerdings gehören richtig gute Schuhe unverzichtbar zum Trailrunning dazu. Es sollen Laufschuhe sein, die sehr trittsicher sind und die dem Fuß besonders festen halt geben, um dem Umknicken auf unebenen Gelände vorzubeugen.

Umknicken ist zu Beginn wohl die größte Gefahr, bevor das Fußgelenk gekräftigt ist und bevor man gelernt hat permanent auf das Gelände zu achten, immer den Platz für den nächsten Schritt im Blick zu haben.

Das genau ist aber auch einer der größten Vorteile des Trainlrunnings, gegenüber dem Laufen auf festen Wegen.  Es trainiert die Gelenke und es fördert die Koordination. Man lernt es sich schnell einzupenden. Jeder Tritt ist anders, muß sich dem Untergrund anpassen und deswegen werden die Muskeln auf verschiedenste Weise trainiert und so die Gelenke stabilisiert.

Beim Laufen auf weichen Untergründen wird die Kraft in den Unterschenkeln ganz enorm trainiert, wie man ja vielleicht vom Laufen am Strand kennt.

Zudem bewegt man sich meist in Gegenden, die bessere Luft haben, man bekommt also viel Sauerstoff und man muß sich konzentrieren um sich nicht zu vertreten.

Genau das macht das Trailrunning auch zu einem Training für die Sinne. Man lernt wach und auf den Moment konzentriert zu bleiben, man lernt seine Umgebung sehr genau wahrzunehmen. Dabei kann man den Alltag ganz wunderbar hinter sich lassen.

Nur, wie bei allen Sportarten, gilt es auch hier. Beginnen sie langsam, wählen sie ein nicht zu extremes Gelände. Der Strand ist ideal, gerade auch der weiche  sogenannte Zuckersand. Wunderbar sind auch Wiesen, die ab und zu gemäht werden und die nicht gerade von Maulwürfen durchwühlt wurde

Ich möchte bald genau die Pfade im Wald ernkunden, auf denen ich sonst niemals laufen würde weil ich immer denke dass sie zu uneben sind und zu gefährlich.

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/allgemein/blog-requendel/trailrunning-das-natuerliche-rundumtraining.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top