Wandern am Vatertag

Das Wetter ist ja nicht so schön, aber viele Männer haben nun schon Rucksack und Bollerwagen gepackt und sind wild entschlossen auf Tour zu gehen.

Hier am Maschsee haben wir schon öfter den Bierkistenstaffellauf gesehen, nun ja. Es ist Sport, aber dern Inhalt der Bierflaschen richtet dann doch wohl größeren Schaden an als der Sport an Gutem bringt.

Von einem Bekannten habe ich allerdings die klügere Variante gehört. Er meinte dass bei diesem Wetter das Bier sowieso nicht schmecken würde, sie lassen es deswegen zuhause und gehen nur ein wenig Proviant auf eine richtig lange Wanderung. Hinterher wird dann das Bier zuhause schmecken.

Das Wandern ist eine sehr gesunde Sportart, gerade auch für Ungeübte. Wenn man kräftig ausschreitet werden recht viele Kalorien verbraucht, man bewegt sich an der frischen Luft und das Auge bekommt viel Grün zu sehen. Das entspannt und erholt Körper und Seele.

Wenn man eine Tageswanderung hinter sich hat, dann mag man vielleicht noch das eine oder andere Bier trinken, aber es wird nicht so zu diesem exzessiven Saufen, wie es stattfindet wenn schon während des Tages gesoffen wird.

Es ist also wirklich die bessere Alternative erst kräftig und gesund zu wandern, und dann noch ein wenig Alkohol zu trinken, wenn es denn sein muß und dazu gehört.

Eins ist noch wichtig. Durch die Bewegung und durch den Sport steigt die Stimmung, man fühlt sich auch so schon wohl und so bleibt das Frusttrinken oder Entspannungstrinken aus.

One thought on “Wandern am Vatertag

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von AIQUM erwähnt. AIQUM sagte: Wandern am Vatertag. Das Wetter ist ja nicht so schön, aber viele Männer haben nun… (http://bit.ly/bQNaxd) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>