Erste Lauf-Versuche

Mein Mann und ich fangen ja an uns ans Laufen zu gewöhnen und es geht mühsam. Es ist so ungewohnt und wir müssen erst mal zusammen ein Tempo finden. Ich bin immer schon sehr schnell erschöpft, es ist was völlig anderes draußen zu laufen als im Studio zu crossen oder zu skaten.

Ich brauche für den Anfang auch eine relativ glatte Strecke. Als Kind habe ich mein rechtes Fußgelenkt kompliziert und mehrfach gebrochen. Seit dem bin ich noch etliche Male mit dem Fuß umgeknickt und hatte ihn oft verstaucht. Der Fuß ist jetzt in meiner Vorstellung schwach, die Bänder sind überdehnt und ich habe bei jedem Schritt Angst umzuknicken. Auch wenn ich Treppen ‚runter gehe habe ich diese Befürchtung. Da ist das Lauftraining gleich doppelt gut. Erstens die Vorteile des Laufens an sich und zweitens werde ich auch endlich mal mit den Spätfolgen der Fußverletzung fertig, das heißt ich gewöhne mich dran den rechten Fuß genau so zu belasten wie den linken Fuß. Ich kann mir vorstellen dass auch einige meiner Rückeprobleme aus diesem Ungleichgewicht kommen. Na ich bin froh dass ich überhaupt normal gehen und laufen kann, es hieß damals dass ich wohl dauerhaft humpeln würde weil mein Fußgelenk steif bleiben wird. Dank eines guten Chirurgen, einer langen OP und viel Training, sind die Spätfolgen minimal geblieben und ich kann mich normal bewegen. In meiner Vorstellung sieht das allerdings leider anders aus und das Training wird mir dabei helfen auch die Vorstellung wieder gerade zu rücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>