Erster Lauf im Schnee diesen Winter

Heute früh bin ich wie gewohnt aufgestanden um mich fürs Laufen herzurichten. Ein Blick aus dem Fenster und ich dachte mich trifft der Schlag – alles weiß!! Nun ja, nicht dass Schnee am 21. Dezember ungewöhnlich wäre, aber im ersten Moment war es schon ein bißchen ein Schock. Wenig motiviert hab ich mich trotzdem in mein Laufgewand geschmissen und vorsichtig einen Schritt vor die Tür gesetzt. Eh klar, alles glatt und rutschig.

An meine übliche Runde am Asphalt war leider nicht zu denken. Bin dann in die Felder um mir dort die Lage zu besehen. Auch rutschig, aber immerhin durch den erdigen und steinigen Boden doch viel besser als am Asphalt. So bin ich zum Glück doch noch zu meinem Morgensport gekommen. Mir fehlt ja richtig was, wenn er mal ausfällt.

Mal sehen wie es morgen ist. Der Schnee ist im Lauf des Tages wieder geschmolzen, aber dafür sind die Straßen jetzt nass. Wenn es nachts also gefriert, wird das morgen die reinste Rutschpartie. Na mal schauen.

Mich kratzt es ein wenig im Hals. Mein Kleiner ist schon wieder krank, diesmal Bronchitis. Das erste Kindergartenjahr hat es echt in sich. Ich hoffe dass er sich über die Weihnachtsferien ordentlich auskuriert und dass die Abwehrkräfte dann schön langsam mal so weit mobilisiert werden, dass er nicht jeden Virus auffängt, der im Kindergarten grassiert. Jedenfalls muss ich aufpassen, dass ich mich nicht anstecke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>