Funktionelle Laufkleidung für den Sommer

In der warmen Jahreszeit ist das Laufen ein besonderes Vergnügen. Die Tage sind lang, hell und warm und die Natur bietet beim Laufen oft herrliche Ausblicke. Allerdings stellt das Laufen bei heißen Temperaturen auch besondere Herausforderungen an den Körper und damit auch an die Kleidung.

Ideale Laufkleidung für warme Tage

Im Sommer sollte man unbedingt darauf achten, funktionelle Sportkleidung zu tragen. Im Gegensatz zu Kleidung aus Baumwolle sorgt sie für einen idealen Luft-, Temperatur- und Feuchtigkeitsausgleich. Baumwollkleidung hingegen saugt sich oft schon nach kurzer Zeit mit Schweiß voll und hängt dann unangenehm nass und schwer am Körper, was einerseits lästig und unbequem ist, andererseits aber auch für eine Verkühlung sorgen kann. Funktionelle Laufkleidung ist leicht, angenehm zu tragen und trocknet schnell. Andererseits soll die Kleidung aus einem Stoff sein, der kein Hautjucken, Pusteln, Picken und keine Allergien erzeugt und hiernach keine Allergie Behandlung nach sich zieht.

Sonnenschutz für Läufer und Walker

Sonnencreme nicht vergessen, wenn man tagsüber walken oder laufen geht! Durch die flotte Bewegung und die dadurch entstehende Luftzirkulation merkt man oft gar nicht, wie stark die Sonne scheint und holt sich leicht einen Sonnenbrand. Alle unbedeckten Körperteile sollten mit Sonnencreme geschützt werden.

Nützliche Accessoires für den Outdoorsport

Spezielle Sportsonnenbrillen verbessern die Sicht und schützen vor schädlicher Sonnenstrahlung. Sportbrillen sind richtige Hightech-Wunder, um den Belastungen beim Sport standhalten zu können. Spezielle Belüftungssysteme verhindern ein Beschlagen der Gläser, rutschfestes Material sorgt für sicheren, festen Halt. Auch ein Laufgürtel ist speziell im Sommer nützlich, da man darin Utensilien wie Schlüssel, Handy und Wasserflasche verstauen kann. Ein Stirnband verhindert, dass Schweiß ins Gesicht und vor allem in die Augen rinnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>