Gemeinsam abnehmen und fit werden

Ich schreib ja bereits im vorigen Artikel wie schwer es manchmal ist sich alleine zum Sport zu motiveren. Der Clinch mit dem inneren Schweinehund, ist dann schwer zu gewinnen, und nach einem Abend auf Couch stellt mensch fest, dass er/sie wieder einmal keine Kalorien verbraucht, sondern in Form von Chips und Naschkram zu sich genommen hat.

Nun, wenn mensch es wirklich nicht alleine packt sich zum Sport zu motivieren, und der innere Schweinehund zu oft gewinnt, dann ist es nötig dem Abhilfe zu schaffen.

Das Beste ist sich Gesellschaft zu suchen. Wenn die Familie nicht bereit ist, dann vielleicht im Freundeskreis. Wenn das nicht hilft einfach mal googln ob sich eine Gruppe Sportwilliger in eurer Umgebung befindet. Oder eine Annonce aufgeben, oder ans schwarze Brett im Supermarkt hängen.

Manche raten zur Anschaffung eines Hundes. Das ist auch eine gute Sache, habe ich auch. Aber

copyright Karin Braun

bei Regenwetter zieht die Dame es vor es auf dem Bett auszuliegen.

Vom Umgang mit dem inneren Schweinehund lässt sich hier in Lumpazis Tagebuch lesen.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>