Gesunde Lebensweise

 

Die heutige Zeit wird immer Schnelllebiger. Fast Food und kaum noch vielseitige Ernährung ist ein Beispiel dafür. Einfach mal einen Spaziergang zum Supermarkt und das Auto stehen zu lassen, bewusst die Lebensmittel kaufen die man auch wirklich benötigt, nicht zu viele Fette und Arten von Zucker zu sich zu nehmen. Die Beachtung einer gesunden Lebensweise nimmt in unserer heutigen Gesellschaft immer mehr zu.

 

Fehlernährung, Bewegungsmangel und psychischer Stress sind infolge dessen vorprogrammiert. Dadurch häufen sich ernährungsbedingte Krankheiten, Fettleibigkeit, Gelenkprobleme und so weiter. Wer dies erkannt hat, kann gezielt mit Breitensport und Nahrungsergänzung einer gesunden Lebensweise nachgehen und somit den Folgen der Technisierung entgegenwirken. Auch sind heutzutage unsere Lebensmittel aufgrund von langen Transportwegen, ausgelaugten Böden etc. nicht mehr so gehaltvoll, wie sie es einmal waren. Auch dies müssen wir kompensieren.

 

Wer also einem Bewegungsmangel vorbeugen will, sollte Sport treiben.

Wer Sport treibt, muss seine Ernährung entsprechend seinen Bedürfnissen anpassen. Dazu gehört auch eine bewusste Aufnahme von Aminosäuren ( z.B. bekannt als Proteine), welche die Durchblutung verbessern und somit auch die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung der Muskeln fördern. Noch dazu kommt es aufgrund der besseren Durchblutung schneller zum Muskelaufbau und so mancher schneller an sein Ziel.

 

Die wertvollste Aminosäure ist das L-Arginin. Es ist der Ausgangspunkt für viele Stoffwechselprozesse im Körper und bildet Stickoxid, dies macht Gefäßwände elastisch und wird zur Therapie bei Arteriosklerose (Gefäßerkrankung) eingesetzt. Aber auch zur Behandlung von Tinnitus, als Potenzmittel und zur Stimulierung des Immunsystems. Gute Lieferanten dieser Proteine sind z.B.: Nüsse, Pinienkerne, Reis, Weizen- oder Maisvollkornmehl, Hühnerei, Lachs (roh), rohes Hähnchenbrustfilet und rohes Schweinefleisch.

 

Sich gesund zu ernähren ist nicht für jedermann einfach. Wenn man allerdings anfängt, sich bewusst zu ernähren, kommt man der gesunden Ernährung ganz leicht und recht schnell entgegen. Einmal angefangen, sich über Inhalte bestimmter Lebensmittel zu informieren, sein Essverhalten zu beobachten und zu kontrollieren, purzeln überflüssige Pfunde fast wie von alleine, man fühlt sich automatisch fitter und es folgt der Wunsch sich zu bewegen. Ein Weg zur gesunden Lebensweise ist somit ja gar nicht so schwer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>