Heute mache ich eine faulen Tag

Heute werde ich wirklich ganz bewußt garnichts tun. Heute mache ich keinen Sport, heute zwinge ich mich nicht zur Bewegung, heute bleibe ich zuhause in meinem Sessel oder auf dem Balkon und faulenze.

Heute früh wollte ich keine Gymnastik machen, ich habe keine Lust auf meine Routinen, heute ist mir danach alles was ich mir so mühsam angewöhnt hatte, zu verweigern.

Da mir das schon direkt nach dem Aufwachen klar wurde, habe ich keine Probleme und auch kein schlechtes Gewissen damit. Ich werde mit Genuß faulenzen, morgen einen langen Spaziergang machen und am Montag wieder ins Studio gehen.

Ein oder zwei faule Tage bringen nicht mein Fitnessprogramm durcheinander, ich will ja keinen Leistungssport machen.

Solche Tage müssen auch mal sein, der Mensch ist keine Maschine. Heute lasse ich wirklic alles sausen, esse was ich möchte, mache keinen Sport und lasse meinen Mann einkaufen und kochen.

Ab und zu habe ich solche Verweigerungs-Tage und ich genieße sie ganz bewußt und ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Ich habe gemerkt dass danach alles wieder viel besser läuft und es mir viel leichter fällt meine Routinen wieder aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>