Kalorien verbrennen mit Spass und Schnee

Endlich haben wir mal einen richtigen Winter. Es liegt gut Schnee, es ist kalt und es ist schön. Finde ich jedenfalls.

Der Schnee hat aber noch einen anderen Nutzen. Das Gehen, Walken, Laufen darin ist deutlich anstrengender als ohne. Es ist dürfte vergleichbar sein, mit dem Kalorienverbrauch bei einem Strandlauf. Leider konnte ich hierzu keine Werte auftreiben.

Auf alle Fälle bietet das Winterwetter Sportmöglichkeiten für Trainierte und Untrainierte. Während erste Langlauf und Skifahren, können sich letztere mit langen Spaziergängen und Schlittschuhlaufen ihrem Wunschgewicht nähern.  Zum Abschluss denn noch eine schöne Schneeballschlacht, dass hebt die Laune und weckt das innere Kind.

Die Kälte hat noch ein extra im Gepäck. Wir verbrennen mehr Kalorien um uns warm zu halten.  Das kommt uns dann wieder zu Gute, wenn wir es uns mit einer heißen Schokolade oder einem Fliederbeergrog vor dem Ofen gemütlich machen.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>