Krafttraining an den Geräten ist sehr entspannend

Gestern konnte ich mich irgendwie nicht dazu überwinden das Herz-Kreislauf-Training auf dem Crosstrainer zu machen, das wuße ich schon als ich zum Training gefahren bin.

Ich habe also vorgesorgt und zum Aufwärmen habe ich dann eine halbe Stunde, und nicht 15 Minuten wie sonst üblich, den Crosstrainer bearbeitet.

Hinterher habe ich dann eine ausgiebige Kraftrunde angeschlossen, ich habe diesmal drei statt der üblichen zwei Durchgänge pro Gerät gemacht und habe dabei sehr langsam trainiert und sehr genau auf Haltung und Atmung geachtet.

Dabei habe ich gemerkt wie ruhig ich dabei wurde und wie ich fast in einen meditativen Zustand hinein rutschte, obwohl das Training sehr anstrengend war. Hinterher war ich sehr entspannt und fühlte mich einfach wohl.

Ein ausgiebiges Dehnprogramm kam dann zum Abschluß und so war es ein sehr gutes Training, auch ohne die übliche Stunde auf dem Crosstrainer.

Heute merke ich die erhöhte Kraftbelastung an einem sehr milden Ziehen in bestimmten Muskeln. Es ist noch kein Muskelkater aber ich merke dass ich was getan habe. Was gibt es Besseres?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>