Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

medizinisches Aufbautraining

04 Dez

Autor: Requendel - Kategorie: abnehmen mit Sport, Allgemein, Blog Requendel

Seit einiger Zeit mache ich ja das medizinische Aufbautraining und so langsam spüre ich dass es mir gut tut und dass es auch in sich hat.

Teilweise sind es auch Übungen die ich aus dem Fitnessstudio kenne, aber oft haben sie kleine Abwandlungen die mir gut gefallen. Zuerst, bei der Einweisung, dachte ich dass es alles zu harmlos wäre, zu geringe Gewichte etc, aber so langsam merke ich dass es doch recht anstrengend ist und beim letzten Mal habe ich mir sogar einen Muskelkater geholt an einer Stelle die ich so noch nicht kannte.

Zwei Übungen haben es mir besonders angetan.

Die eine heißt „Stolze Haltung“ und fördert die Wahrnehmung für eine richtige Körperhaltung. Ich merke wie zusammengesackt ich sitze und wie ich meine Schultern nach vorne hängen lasse. Bei dieser Übung kann man schön üben wie eine lebendige und richtige und eben auch stolze Haltung geht.

Die andere ist eine Abwandlung der Beinpresse. Ich presse nur mit einem Bein und habe unter dem Fuß der drückt,  noch ein kleines flaches Kissen liegen, das wackelt. Das Bein steht so etwas instabil und ich muß es halten und stabilisieren, dabei werden wohl andere Muskeln angespochen als ich es gewohnt bin, auf jeden Fall ist mein Muskelkater davon an einer mit bislang unbekannten Stelle.

Da ich im Moment ständig Schmerzen habe und deswegen leicht zu nahrhaften Trösterchen greife, ist der Sport für mich bitter nötig. Ich bleibe in Gang, die Muskeln werden erhalten und sogar wieder aufgebaut und ich komme regelmäßig mit Sport treibenden Menschen zusammen. Außerdem habe ich dort die Sicherheit dass mir sofort geholfen werden kann, wenn ich wieder sehr starke Schmerzen bekomme.

Meinen Sport zuhause mache ich mehr oder weniger regelmäßig weiter, aber gerade mit Schmerzen fällt es mir oft schwer mich aufzuraffen.

Dehnen tut immer gut aber das Ergometertraining lasse ich dann doch oft ausfallen.

Ich merke immer deutlicher wie sehr ich den Sport brauche um mein Gewicht zu halten und um weiter abzunehmen. Ich esse einfach zu gerne.

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/allgemein/medizinisches-aufbautraining.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “medizinisches Aufbautraining”

  1. Frustessen - manchmal ist die Gefahr groß « medizninische Aufbautraining, Frustessen, Mahlzeiten, Essen, Trick, Naschlust, Schaden, Kauf « Abnehmen und Ernährung meinte am 4. Dezember 2008 - 09:32 Uhr

    […] die Schmerzen fällt es mir schwer mich zum Sport aufzuraffen, gut dass ich mir das medizninische Aufbautraining gegönnt habe, und für lauter Unruhe und Frust kommt immer wieder die Lust auf Frustessen. Gerade […]

    ID 83

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top