Motiveren sie sich selber zum Sport

Es wird immer Phasen geben, in denen es uns schwerer fallen wird, als normal, unser Sportprogramm zu absolvieren. Da bedarf es dann einer Motivationshilfe. Was das sein kann ist sehr unterschiedlich. Kommt schon auf den persönlichen Geschmack an. Was es allerdings nicht sein sollte, ist etwas Süßes, auch wenn es in die Energiebilanz passen sollte, denn damit würden sie ein Muster bedienen, dass sie gerade dabei sind zu verändern. Es gibt doch sicher einiges andere. Bei mir würde das so aussehen.

3 x die Woche Ausdauertraining und 2 x die Woche Krafttraining = 1 Kinobesuch

3 x im Monat Aquafitness ein Vierteljahr lang = 1 Hot Stone Massage

Es gibt da viele Möglichkeiten. Bei mir können es Bücher sein, oder mal ein Milchkaffee in meinem Lieblingscafé, oder der Besuch eines Konzertes. Mir hat diese Sache gerade in der ersten Zeit sehr geholfen zu sporteln. Ich finde gleichzeitig hat es den Nutzen, dass wir lernen uns nicht mehr mit Essen zu belohnen. Das ist es doch wert, sich ein paar Gedanken zu machen, was unserer Seele gut tut.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>