Muskelschmerzen – ein altes Hausmittel hilft

Nach unserer Tanzsession neulich hatte ich doch einen schönen Muskelkater. Da bin ich denn gleich tätig geworden und habe mal Omas altes Haushaltsbuch gewälzt. Eigentlich ist es kein Buch, sondern eine lockere Sammlung von Rezepten, Hausmitteln und Fotos. Ich habe seinen wahren Wert erst vor kurzem erkannt, obwohl ich es schon lange mit mir rumtrage. Dort fand ich nun ein Rezept gegen Muskelschmerzen und Verspannungen. Hierzu gibt mensch.

2 Essl. Schwarzkümmel
10 Lorbeerblätter
5 zerdrückte getrocknete Chillies

in ein dunkles Glas. Und füllt mit:

500 ml Olivenöl

auf. Alles ca. 2 Wochen ziehen lassen. Dabei das Glas täglich einmal auf den Kopf stellen. Dann abfiltern und bei Muskelschmerzen die entsprechenden Stellen einreiben. Auch bei verspannten Nacken soll es Wunder wirken.
Für mich macht das Sinn. Vor allem die Chillies, die befinden sich ja auch im ABC Pflaster und regen die Durchblutung an.
HINWEIS: Ich verfüge über keine Medizinische Qualifikation. Dieses Rezept ist keine solche Empfehlung. Wer es ausprobiert macht dies auf eigene Gefahr. Apropos Rezepte, ein kleiner Tipp: japanische Kochmesser sind bestens zum Schneiden geeignet!

Technorati Tags: ,

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>