Abnehmen und Sport
persönliche Erfahrung über das Abnehmen mit Sport

Nächtlicher Sport

14 Mai

Autor: KA-Rit - Kategorie: abnehmen ohne Sport, Allgemein, Blog KA-Rit

🙂 Neee, nicht was ihr denkt:

Heute Nacht habe ich geträumt ich war Schlittschuhlaufen. Bin ich jahrelang nicht mehr, aber heute Nacht war ich. In der Traumzeit ist halt alles möglich. Wie immer in meinen Träumen war ich schlank und lief fast so gut wie Kati Witt. Das war ja alles soweit ganz lustig, allerdings bin ich heute morgen mit schmerzenden Schienbeinen aufgewacht. So wie ich es aus meiner Kindheit (ja, ich kann mich soweit zurück erinnern) kenne, wenn ich es mal wieder übertrieben habe.

Nun rätsele ich schon den ganzen Tag was mir dieser Traum bei so sommerlichen Temperaturen sagen will. Für jeden Hinweis wäre ich ausgesprochen dankbar.

Stichwörter

Abnehmen abnehmen mit Sport AIQUM Ausdauersport Ausdauertraining Bewegung im Alltag dauerhaft abnehmen Dehnen durchblutung fördern Energiebilanz FDM Fettverbrennung Fitnessstudio gesund abnehmen Jogging Krafttraining Krafttraining zuhause Laufen Luisa Francia Muskelaufbau Muskelkater Nordic Walking Outdoorsport Power Walking Rückenkurs Rückenschmerzen Radfahren Sauerstoff Schulsport Schwimmen Spazierengehen Spinning Sport Sport im Alltag Stoffwechsel anregen TAI CHI Tanzen Therabänder Theraband Training Trainingsplan Walken Walking Wandern Yoga

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-sport.de/allgemein/naechtlicher-sport.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 2 Kommentare zu “Nächtlicher Sport”

  1. Requendel meinte am 14. Mai 2008 - 18:04 Uhr

    Hey Karin,
    mir fällt dazu sofort die Geschichte von Marie Luise Kaschnitz ein, „das dicke Kind“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Das _dicke_Kind

    Kennst Du die?

    bis bald
    Renate, die jetzt Lust bekommt Rollschuh zu laufen, aber mit den echten Rollschuhen, die man mit einem Schlüssel anpassen konnte und unter die Straßenschuhe schnallen konnte. Nicht mit diesen Stiefeldingern.

    ID 47

  2. Karin meinte am 14. Mai 2008 - 18:24 Uhr

    Hallo Renate, nein die Geschichte kannte ich nicht, aber danke für den Tip. Würde ich gerne mal ganz lesen. Alles Liebe Karin

    ID 48

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top