schlechte Laune – keine Lust zum Sport zu gehen

Heute ist so ein Tag, an dem ich mich nicht dazu aufraffen kann ins Studio zu gehen. Es ist ein Tag für den Lieblingssessel, eine Wolldecke, ein gutes Buch oder das Strickzeug.

Etwas will ich aber doch machen und da bin ich mal wieder sehr froh darüber, dass ich mein Mini-Trampolin habe. Es steht bereit und immer wieder mal steige ich hinauf und hüpfe eine Runde. So zusammengerechnet kommt da schon eine ganz nette Zeit zusammen und am Abend habe ich mich dann wenigstens etwas bewegt.

Gerade durch das Hüpfen wird der gesamte Körper durchgearbeitet und die Verdauung kommt in Gang, was extrem wichtig ist wenn man sich sonst nur faul im Sessel aalt.

Solche Tage gibt es immer mal wieder und man soll sich dann nicht mit Gewalt ins Studio schleppen, sondern den Tag ganz bewußt genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>