Schwimmen im Winter

Es beginnt ja nun die kalte Jahreszeit. Das ist für meinen Wunsch im Wasser zu sein kein Hindernis. Mittlerweile springe ich bei bald jeder Temperatur in die Ostsee und geniesse es. Das ist denn allerdings eher ein rein und raus und zum Schwimmen ist es zu kalt. Was sehr schade ist. Denn das heißt im Winter geht es wieder in die Halle.
Ich mache eh nicht gerne Sport in geschlossenen Räumen und Schwimmen ist für mich einfach optimal im Freien. Da habe ich in der Halle kaum Freude dran. Daher habe ich mir auf meine To Do List gesetzt, ein Schwimmbad zu finden, in dem mensch auch im Winter draussen seinem Sport nachgehen kann. Einige Saunen bieten so etwas. Also werde ich mich mal umtun.
Allerdings werde ich mich wohl alle 2 Wochen doch einmal in die Halle bewegen. Denn das im Winter Aquaaerobic draussen angeboten wird, ist wohl nicht zu vermuten. Gut, denn ist es eben so und von ab und an Halle werde ich nicht gleich sterben. Mal sehen ob ich eine meiner Freundinnen aktivieren kann mitzukommen. Das lenkt denn ab.
Das ich nicht gerne in der Halle bin hat ausser der mangelnden Frischluftzufuhr noch einen anderen Grund. Ich erkälte mich sehr leicht wenn ich aus der überheizten Halle kommen.

Technorati Tags: ,

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>