Sport gegen Hungergefühl

Es hört sich vielleicht widersinnig an, ist es aber nicht. Wenn sie plötzlichen Hunger verspüren, bremsen sie ihren inneren Schweinehund mit etwas Sport aus. Gehen sie zügiger, machen sie ein paar Gymnastikübungen. Laufen sie auf der Stelle, oder holen sie die Therabänder aus der Tasche. Durch die Bewegung wird das Hungergefühl gedämpft und sie haben Kalorien verbraucht, statt zugeführt.

Es ist immer gut, sich im Vorwege einige Übungen zu überlegen, die sich auf die Schnelle zwischen durch machen lassen. Ohne erst die Gymnastikmatte rauszusuchen und das Sportzeug anzuziehen. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Seien sie kreativ.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>