Sport nach langer Pause

Im letzten Jahr habe ich mit dem AIQUM Programm pausiert und dadurch ist auch der Sport ein wenig in den Hintergrund geraten. Das ist aber nicht weiter schlimm gewesen, da ich ja meine Suka habe und die fordert regelmäßige Spaziergänge in einem einigermaßen zügigen Tempo.

Suka, meine Begleiterin durch Wind und Wetter

Suka, meine Begleiterin durch Wind und Wetter

Auch verlangt es einiges an Kraft sie zu halten, wenn sie an der Leine zieht. Aber trotz alledem ist es eben nicht mit einem regelmäßigen Sportprogramm zu vergleichen. Das soll jetzt wieder losgehen. Im Moment bin ich sehr motiviert und muss mich bremsen. Denn gerade nach einer langen Pause ist es wichtig es langsam anzugehen, und dann die Belastung kontinuierlich zu steigern.

So habe ich gestern morgen eine Runde Nordic Walking gemacht. 30 Minuten waren mir für den Anfang genug. Heute merke ich dich ein wenig Muskelkater in den Beinen und in den Armen. Daher ist heute nur der normale Spaziergang angesagt. Morgen werde ich mir denn ein leichtes Gymnastikpprogramm gönnen. Nicht zu viel und Gelenkschonend. Bin ja nicht mehr die Jüngste.

KA-Rit

About KA-Rit

Karin Braun (Künstlername KA-Rit), 51 Jahre alt, verheiratet und am Abnehmen. Habe mein Gewicht von 160 kg bereits auf 121 kg reduziert und bin glücklich mich wieder bewegen zu können. Über meine sportlichen Erfahrungen werde ich dann hier berichten.
Nach einem Jahr Pause bin ich am 13.11.2009 wieder in das AIQUM Programm eingestiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>